Stuck in Heathrow… – continued

Und zum Beweis gibts auch noch ein Foto von der bloggenden Iris und dem Fotos hochlandenden Thorsten in Heathrow Airport Ibis Hotel…was ganz feines für die Kenner der Szene *smiley winking*

Ich hoffe morgen gibts dann ein paar spannendere Details *smiley laughing*

Ach ja, die Details und Fotos von der Abschiedsparty in Bonn kommen auch noch *smiley surprised*

Stuck in Heathrow…

Richtig gelesen, wir sind bereits in Heathrow liegen geblieben… der Fliescher von British Airways, der uns hätte nach Madrid bringen sollen, war leider so verspätet, dass wir unseren Anschlussflug verpasst hätten. Und da wir dann von Madrid mind. 2 Tage nicht nach Quito hätten weiterfliegen können, bleiben wir nun eine Nacht in Heathrow (sitzen aktuell mit einem kühlen Strongbow an der Hotelbar) und fliegen morgen über Miami (nicht Madrid) nach Ecuador. Mailand oder Madrid, egal, Hauptsache Italien oder wie war das??
Mal sehen, wo wir noch so landen in den nächsten Tagen
Prost erst mal…

Abschied / Farewell

*smiley crying*
Die “Abschiedsrunde” hat angefangen… der Familie haben wir schon tschüss gesagt, mit Freunden und den netten *smiley winking* Kollegen feiern wir am Samstag… wer am Samstag lieber woanders ist (z.B. in Kreta am Strand *smiley sad* ), wird / wurde schon anderweitig verabschiedet… siehe Fotos unten. Man bemerke, dass Thorsten vergessen hatte, beim Bestellen PILS-Radler zu sagen und dann so Kölsch-Zeugs bekommen hat *smiley laughing*

*smiley crying*
The “Farewell Round” ” began… we already said goodbye to the families, Party with Friends and the nice *smiley winking* colleagues will be on saturday… those who prefer to be somewhere else on saturday (e.g. on the beach at Crete *smiley sad* ), will be / has been already said goodbye on another occasion… see pics below. You might notice that Thorsten forgot to say PILS-Radler when ordering and then got such Kölsch stuff *smiley laughing*

Auf dem Absprung

So, für mich sind es noch 7 Arbeitstage… ein paar Impressionen von meiner Hauptbeschäftigung (Reisevorbereitung):

– die Kisten stehen überall in der Wohnung rum
– das Auto ist schon abgegeben (Mama, keine Schrammen machen, gelle???)
– der international Führerschein ist abgeholt
– die Todo-Liste wird kürzer
– das Hostel in Quito ist gebucht
– den Spanisch-Kurs (Buch und CD) hab ich immer noch nicht durch

Und jetzt fange ich schonmal an, mich mit dem Blog anzufreunden…
Bald gibts dann die interessanten News

LG
Iris